Dienstag, 14. August 2018

Handnähen

In den letzten Wochen stand die Nähmaschine still. Es ging mir nicht anders als vielen von euch - zum Nähen an der Maschine (Nähbereich unter dem Dach) war es einfach zu warm. Dafür macht es aber Spaß, gemütlich auf dem Sofa oder im Freien zu sitzen und etwas mit der Hand zu sticheln.
Dafür habe ich mein Langzeit-Handnähprojekt mal wieder herausgeholt. Es ist der New Hexagon Millefiore Quilt-Along von Katja Marek (Katjas Quilt Shoppe), ein kostenloses Projekt von 2015.

Quilt von Katja Marek




Die einzelnen Hexagon-Muster basieren auf dem Buch: The New Hexagon: 52 Blocks to English Paper Piece.



Und das ist mein Farbentwurf für den Quilt:













Begonnen hatte ich gleich im Januar 2015, als das Projekt gestartet ist. Allerding habe ich schnell gemerkt, daß mir die Originalgröße nicht gefällt. Es wäre am Ende ein Quilt von ca. 2,20 x 2,20 m geworden - zu groß für mich. Also habe ich alles auf ca. 60% verkleinert und neu begonnen. Aber dann war ich mit meiner Stoffauswahl nicht zufrieden und habe nach einigen Wochen einen dritten Neustart gemacht. Dann stimmte alles für mich.
Bis Mitte 2016 hatte ich fünf Rosetten fertig genäht und eine Weitere begonnen, doch dann verließ mich für eine ganze Weile die Handnählust. Aber das kennen viele von euch sicher auch. Doch nun hat es mich wieder gepackt und ich bin eifrig am sticheln.
Mein bisheriger Stand


Derzeit nähe ich an der Rosette Nr. 4, das ist die Gelbe oben rechts.

Wie ihr seht, liegt noch ein weiter Weg vor mir, aber das stört mich nicht. So ein Handnähprojekt braucht eben seine Zeit.






Liebe Grüße - Beate

Kommentare:

  1. Liebe Beate,
    das wird ein wirklich schöner Quilt! Höchsten Respekt vor deiner Geduld - ich habe sie nicht für EPP, obwohl ich es echt schön finde, was ihr alle so zaubert.
    LG Rike

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Beate,
    das sieht schon wunderbar aus. Und es passt auch farblich sehr schön zusammen. Mit dem Papierentwurf bist Du ja gut sortiert an die Sache rangegangen. Ich habe gerade die Teile meines La Passacaglia zusammen gesucht und hatte auch lange nix dran gemacht. Da merke ich, dass mir ein Konzept dazu fehlt, ich kann mich gar nicht mehr richtig erinnern, was ich mir dabei gedacht hatte.... ;-)
    Herzliche Grüße!
    Valomea

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Beate,
    so ein Projekt braucht einfach Zeit! Die fertigen Rosetten sehen sehr schön aus. Ich glaube auch im Voraus zu planen welche Farbe wohin soll ist sehr hilfreich.
    Liebe Grüße, Marita

    AntwortenLöschen
  4. Und ich finde es auch schön, daß manche Projekte eben einfach länger brauchen. Die Zeit ist doch eh so schnelllebig. Das wird toll.

    Nana

    AntwortenLöschen
  5. Hi Beate,
    bin gespannt, ob du weiter gekommen bist... Mal ist die Zwit zum Handnähen, und mal hat man dazu gar keine Lust, das kenne ich auch!
    Dein Layout und deine fertigen Rosetten sehen super schön aus!
    Liebe Grüße
    Bente-auch Farben-Junkie :-)

    AntwortenLöschen