Freitag, 9. Februar 2018

Neues

Nachdem ich im Januar zwei große UFOs abgearbeitet habe, war nun auch mal wieder etwas Neues dran.

Erst habe ich einige Karten (AMCs) gequiltet. Grundlage ist ein selbstgefärbtes und bedrucktes Stück Baumwollnessel, auf das ich mir mit Kreidestift grob die Umrisse der zukünftigen Karten gezeichnet habe. Dann wurden mit dunkel-auberginefarbenem Aurifil drei Federn freihand aufgequiltet.










Danach habe ich die Federn ausgeschmückt und den Hintergrund mit diversen unterschiedlichen Garnen eng gequiltet. Daraus wurden die sechs Rechtecke für die Karten etwas großzügig ausgeschnitten und mit einigen kleinen Glasperlen bestickt.
Zuletzt habe ich die Stücke auf die Kartenrückseiten (dafür nehme ich immer Decovil mit rückseitig aufgebügeltem Nessel) genäht, bündig beschnitten und die Außenkanten mit engem Satinstich umnäht.
Und voilá, sechs Karten sind fertig. Sie gefallen mir gut und die meisten sind auch schon auf die Reise gegangen...

PS: Da Rike sich über die "Anleitung" gefreut hat, muß ich korrekterweise hier aber noch einige Dinge zufügen: Was ich gequiltet habe, war natürlich ein Sandwich aus gefärbtem Stoff, Vlies (Baumwolle) und Nessel als Rückseite. Den fertigen "Quilt" habe ich dann von Hand kurz durchgewaschen, damit die Kreidemarkierungen vollständig entfernt werden und das Quilting besser "hochploppt", im Handtuch ausgedrückt, in Form gezogen und liegend getrocknet. Dann erst habe ich es zerschnitten.
**************************
Danach habe ich mit einem Babyquilt begonnen, da im Februar in der Verwandtschaft ein neuer Erdenbürger erwartet wird. Da ich keine Ahnung habe, ob es Mädchen oder Junge wird, habe ich meine Farbwahl bewußt "neutral" gehalten - grün und gelb sollten dominieren.
Ausgangsstoff war ein Kinderstoff mit Dinos, aus dem ich vier Motive ausgeschnitten habe. Diese habe ich dann mit passenden Kona Cotton Unis ergänzt und einige unterschiedliche Randstreifen um das so entstandene Mittelquadrat genäht. Dazu etwas schwarz-weiße Kontraste.

Das fertige Top ist 117 x 117 cm groß, eine Idee für´s Quilten habe ich auch schon.
Ich werde berichten und Bilder zeigen, wenn er fertig ist.

Liebe Wochenendgrüße - Beate

Kommentare:

  1. Liebe Beate,
    die Karten sehen in Natur noch schöner aus, und auch ich darf eine mein Eigen nennen! Dan ke nochmals.
    Gespannt bin ich jetzt auf´s Quilting des Dinotops, dessen Entstehung ich ja life mit verfolgen konnte.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Jeannette

    AntwortenLöschen
  2. Boah die Karten sehen ja genial aus!
    Echt toll!
    Und der Babyquilt sieht auch schön fröhlich aus :-)
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. DANKE für das Lob! Ich hoffe der werdenden Mutti gefällt er auch.

      Löschen
  3. Liebe Beate,
    Die Karten sind ein Traum geworden. Und danke für die Kurzanleitung! Vielleicht werde ich so auch mal welche machen.
    Liebe Grüße,
    Rike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Öhm, die "Anleitung" war etwas verkürzt, ich habe noch einige Infos für Dich zugefügt. ;-)

      Löschen
  4. Das sind tolle AMCs, sehr schön!

    Nana

    AntwortenLöschen
  5. liebe Beate, traumhaft deine AMC Karten, so Klasse gequiltet.

    Liebe Grüße
    Uta

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Beate,
    habe dich nun in meiner Link-Liste aufgenommen und mich auch als Follower eingetragen.
    LG Doris, wir sehen uns ja bald :o)

    AntwortenLöschen